Kreditkarten Anbieter

Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass das Unternehmen, bei dem der Kunde eine Kreditkarte beantragen kann, auch der Kreditkarten-Anbieter ist. Kreditkarten-Anbieter, Herausgeber oder Emittent von Kreditkarten sind in der Regel zwei verschiedene Unternehmen. Nur in einigen Ausnahmefällen sind Kreditkarten-Anbieter auch gleichzeitig Herausgeber von Kreditkarten.

Kreditkarten-Anbieter vs. Herausgeber von Kreditkarten

Als Kreditkarten-Anbieter wird nur das Unternehmen bezeichnet, welches den Zahlungsverkehr mit dem Händler abwickelt und ihm die Zahlung garantiert. Dazu stellt der Kreditkarten-Anbieter das Zahlungsnetzwerk und die Technologie bereit, über die sämtliche Kreditkarten Transaktionen wie bargeldlose Zahlungen oder Bargeldabhebungen an Geldautomaten abgewickelt werden.

Kreditkarten-Emittent bzw. Herausgeber hingegen sind Banken, Sparkassen und zunehmend auch andere Finanzdienstleister, die mit den Kreditkarten-Anbietern Kooperationen eingehen. Im Rahmen so genannter Issuing-Lizenzen von den Kreditkartenunternehmen sind die Partnerbanken ermächtigt, entsprechende Kreditkarten zu vermarkten, die im Zahlungsnetz des jeweiligen Anbieters genutzt werden können. Jede Bank stellt ihren Kunden unter eigenem Namen und auf eigenes Zahlungsausfallrisiko Kreditkarten Angebote zur Verfügung, die sich in puncto Konditionen und Leistungen oft deutlich unterscheiden.

Welche Kreditkarten-Anbieter gibt es in Deutschland?

In Europa sind im Wesentlichen vier große Kreditkarten-Anbieter von Bedeutung, die allesamt auch auf dem deutschen Markt aktiv sind. Neben den beiden Platzhirschen VISA und MasterCard sind dies American Express sowie Diners Club.

  • VISA
    Die VISA Inc. ist zusammen mit MasterCard der Kreditkarten-Anbieter mit der größten Popularität und den weltweit meisten Akzeptanzstellen. Für das Kreditkartengeschäft in Europa ist die VISA Europe zuständig, die ihren Sitz in London hat. Die Ausgabe der VISA Kreditkarten erfolgt über Banken und Sparkassen, die sich VISA als Mitglieder angeschlossen haben und so von VISA mit entsprechenden Lizenzen ausgestattet sind.
  • MasterCard
    MasterCard Worldwide genießt als Kreditkarten-Anbieter eine ähnlich hohe Akzeptanz, wie VISA. Auch MasterCard vergibt Lizenzen zur Ausgabe von Kreditkarten an Banken in aller Welt. Die Kreditkarten von MasterCard werden in über 200 Ländern bei mehr als 35 Millionen Vertragsunternehmen sowie über 1 Million Bargeldauszahlungsstellen akzeptiert.
  • American Express
    Die American Express Company ist ein international agierender Finanzdienstleister, der neben vielen anderen Geschäftsbereichen auch als Kreditkarten-Anbieter aktiv ist. Anders als VISA oder MasterCard vertreibt American Express seine Kartenprodukte und Dienstleistungen weltweit selbstständig über verschiedene Kanäle (online, Mail, Vertrieb, über Drittanbieter). Darüber hinaus können aber auch kooperierende Banken und Sparkassen American Express Karten anbieten.
  • Diners Club
    Die Diners Club International Ltd. ist der älteste Anbieter von Kreditkarten überhaupt. Auch Diners Club ist ein Kreditkarten-Anbieter, der seine Kreditkarten selbst vermarktet. Die Diners Club Kreditkarte zählt zu den exklusiven Kreditkarten, hat allerdings bei weitem nicht die Verbreitung wie ihre Mitbewerber. Sie genießt jedoch – nicht zuletzt wegen der inkludierten Reiseleistungen wie Flughafen-Lounges – vor allem bei Geschäftsreisenden ungeteilte Akzeptanz.

Alle vier Kreditkarten-Anbieter offerieren eine Reihe von verschiedenen Karten-Typen und Kreditkarten-Angeboten. Ein sorgfältiger Vergleich der Offerten von Kreditkarten-Anbietern bzw. deren Partnerbanken hilft, die für den eigenen Bedarf passende Kreditkarte zu finden.

nach oben