N26 Kreditkarte

N26 Kreditkarte

N26 Kreditkarte

Kreditkarte beantragen

Dein Girokonto, wie es sein soll – einfach, kostenlos und überall: diesen Slogan verfolgt N26 und bietet nach eigener Aussage Europas modernstes Girokonto mit dazugehöriger Kreditkarte an.

Das Berliner FinTech Startup N26 arbeitet mit der Wiredcard Bank AG zusammen und stellt ein komplett kostenloses Girokonto und eine gebührenfreie Kreditkarte auf Guthabenbasis bereit.

Bei der N26 Kreditkarte handelt es sich um eine Prepaid Kreditkarte von MasterCard. Die Kontoeröffnung für das smarte Girokonto mit kostenloser Kreditkarte von N26 ist im Nu erledigt. Notwendig sind Namen, E-Mail und Telefonnummer sowie die Adresse des Kunden. Zur Authentifizierung bietet N26 neben PostIdent das Webident Verfahren. Damit kann man das N26 Girokonto in nur 8 Minuten eröffnen und schon wenige Tage später seine kostenlose N26 Kreditkarte nutzen.

Vorteile

  • Kreditkarte dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Weltweit gebührenfrei Bargeld abheben
  • kostenloses Girokonto inklusive
  • Kontobewegungen in Echtzeit verfolgen
  • moderne Banking App für die mobile Nutzung
  • Dispoeinrichtung in wenigen Sekunden

Nachteile

  • keine kontaktlose Bezahlung via NFC

Gebühren

Jahresgebühr im 1. Jahr0,00 €
Jahresgebühr im 2. Jahr0,00 €
Jahresgebühr im 1. Jahr (Partnerkarte) 0,00 €
Jahresgebühr im 2. Jahr (Partnerkarte) 0,00 €
Bargeld Abhebung (Inland)0,00%
Bargeld Abhebung (Fremdwährungen)0,00%
Bezahlung (EU)0,00%
Bezahlung (außerhalb der EU)0,00%
Zinsen0,00%
Sollzinsen8,90 %

Informationen

KreditkartenanbieterMasterCard
KreditkartentypPrepaid
Inklusive Girokonto Ja
CashbackNein
BonuspunkteNein
RabatteNein
Kontaktlos bezahlenNein
IdentifizierungVideoIdent
SchufaprüfungJa
GehaltsnachweisNein

Da N26 keine echte Bank ist, laufen alle Transaktionen über die Wiredcard Bank AG. Bankkunden genießen damit alle Vorteile eines deutschen Bankkontos. Besitzer der kostenlosen N26 MasterCard können damit nicht nur online wie offline bequem und sicher bezahlen, sondern auch weltweit gebührenfrei Bargeld abheben. Zudem fallen beim bargeldlosen Bezahlen im Ausland keine Fremdwährungsgebühren an.

Neben der Funktion des klassischen Online Banking via Browser lässt sich das Kreditkartenkonto bequem mithilfe einer komfortablen Smartphone App verwalten. Diese ist sowohl für Android, als auch für iOS verfügbar und macht das Smartphone quasi zu mobilen Bankfiliale. So lassen sich Überweisungen tätigen und mit MoneyBeam sogar Überweisungen per SMS und E-Mail an die eigenen Kontakte im Telefonbuch ausführen. Empfänger, die ebenfalls ein N26 Girokonto haben, können sogar unmittelbar nach dem Absenden der Überweisung über den entsprechenden Betrag verfügen. Darüber hinaus sind Kontobewegungen in Echtzeit nachvollziehbar. Die Transaktionen werden in einem integrierten Haushaltsbuch automatisch kategorisiert. Dies schafft Transparenz und Sicherheit. Gerade in puncto Sicherheit hat die App einiges zu bieten. Beispielsweise lässt sich der Zugang per Fingerabdruck sichern. Kreditkarten können direkt per App gesperrt und Funktionen wie Online Shopping blockiert werden. Damit bietet N26 Funktionen, die weit über die klassischen Features vieler Konkurrenten hinausgehen.

Als Unternehmen, das Banking mobil macht und das modernste Girokonto Europas bietet, hat N26 auch über Alternativen zum klassischen Geldautomaten nachgedacht. Kunden können nicht nur in vielen Supermärkten mit ihrer N26 Kreditkarte bezahlen, sondern dank Cash26 haben sie die Möglichkeit, sich an aktuell rund 6.000 Kassen mit ihrem Smartphone mit Bargeld zu versorgen oder damit Bargeld auf ihr Girokonto einzuzahlen. Möglich wird dies durch eine Kooperation mit Barzahlen.de, einem Finanzdienstleister, der eine Lösung bietet, um Online-Einkäufe an der Kasse zu bezahlen. Um mit dem Smartphone Geld auf das N26 Konto ein- oder auszuzahlen, wird über die App der Ein- bzw. Auszahlungsbeleg in Form eines Barcodes generiert, der lediglich an der Kasse gescannt werden muss, um die Transaktion auszulösen. Möglich ist dies unter anderem in den real-Märkten sowie und den Filialen von Penny, REWE und bei vielen weiteren Partnern.

Tipp: Einige wenige Banken berechnen für die Bargeldauszahlung an ihren Automaten Gebühren für den Einsatz der N26 Kreditkarte, die leider nicht erstattet werden. Sollte dies jedoch der Fall sein, werden die Kosten vor der Auszahlung zur Bestätigung angezeigt, so dass Kunden die Möglichkeit haben, die Transaktion abzubrechen.

Das Angebot und die Konditionen des N26 Girokontos und der N26 Kreditkarte können sich jederzeit mit Konkurrenzprodukten messen. N26 Kunden können nicht nur das kostenlose Girokonto und die gebührenfreie Kreditkarte nutzen, sondern sie profitieren zusätzlich von einer ganzen Reihe weiterer Vorteile, die smartes Banking auszeichnen und das N26 Kreditkarten Angebot wesentlich von anderen Kreditkarten mit Girokonto abheben. Dazu gehört auch ein flexibler Dispositionskredit von bis zu 2.000 Euro.

Der N26 Dispokredit kann unkompliziert beantragt und innerhalb weniger Minuten freigeschaltet werden. Neukunden erhalten so bei entsprechender Bonität einen Sofortdispo von bis zu 1.000 Euro. Je nach Einstufung kann später der Verfügungsrahmen mit der App innerhalb des Limits bis 2.000 Euro per Klick frei gewählt und angepasst werden. Über die N26 App können Nutzer auch die aktuellen Kreditkosten ablesen und haben so ihren Dispo immer unter Kontrolle.

Neben der Funktion des klassischen Online Banking via Browser lässt sich das Kreditkartenkonto bequem mithilfe einer komfortablen Smartphone App verwalten. Diese ist sowohl für Android, als auch für iOS verfügbar und macht das Smartphone quasi zu mobilen Bankfiliale. So lassen sich Überweisungen tätigen und mit MoneyBeam sogar Überweisungen per SMS und E-Mail an die eigenen Kontakte im Telefonbuch ausführen. Empfänger, die ebenfalls ein N26 Konto haben, können sogar unmittelbar nach dem Absenden der Überweisung über den entsprechenden Betrag verfügen. Darüber hinaus sind Kontobewegungen in Echtzeit nachvollziehbar. Die Transaktionen werden in einem integrierten Haushaltsbuch automatisch kategorisiert. Dies schafft Transparenz und Sicherheit. Gerade in puncto Sicherheit hat die App einiges zu bieten. Beispielsweise lässt sich der Zugang per Fingerabdruck sichern. Kreditkarten können direkt per App gesperrt und Funktionen wie Online Shopping blockiert werden. Damit bietet N26 Funktionen, die weit über die klassischen Features vieler Konkurrenten hinausgehen.

Als Unternehmen, das Banking mobil macht und das modernste Girokonto Europas bietet, hat N26 auch über Alternativen zum klassischen Geldautomaten nachgedacht. Kunden können nicht nur in vielen Supermärkten mit ihrer N26 Kreditkarte bezahlen, sondern dank Cash26 haben sie die Möglichkeit, sich an aktuell rund 6.000 Supermarktkassen mit ihrem Smartphone mit Bargeld zu versorgen oder damit Bargeld auf ihr Girokonto einzuzahlen. Möglich wird dies durch eine Kooperation mit Barzahlen.de, einem Finanzdienstleister, der eine Lösung bietet, um Online-Einkäufe an der Supermarktkasse zu bezahlen. Um mit dem Smartphone Geld auf das N26 Konto ein- oder auszuzahlen, wird über die App der Ein- bzw. Auszahlungsbeleg in Form eines Barcodes generiert, der lediglich an der Kasse gescannt werden muss, um die Transaktion auszulösen. Möglich ist dies unter anderem in den real-Märkten sowie und den Filialen von Penny und REWE.

N26 bietet für seine neuen Kunden aktuell noch keinen echten Bonus an. Doch Nutzer, die bereits ein N26 Girokonto mit kostenloser Kreditkarte haben, Freunde einladen. Für jeden als Neukunde geworbenen Freund erhält der Nutzer einen Bonus in Höhe von 10 Euro. Um sich den 10 Euro Bonus von N26 zu sichern genügt es, eine Einladung an die E-Mail-Adresse des potenziellen Neukunden zu senden. Die Freundschaftswerbung ist sowohl über die normale Banking-Funktion im Browser, als auch über die Smartphone App möglich.

nach oben