NUMBER26 Girokonto inkl. Maestro und MasterCard

NUMBER26

NUMBER26 Mastercard

NUMBER26 stellt nicht nur ein kostenloses Girokonto inklusive gebührenfreier MasterCard bereit, sondern seit kurzem bekommen Kunden zu ihrem NUMBER26 Girokonto auch eine kostenlose Maestro-Karte. Diese verfügt über einen NFC-Chip für kontaktloses Bezahlen und kann auch dort eingesetzt werden, wo eine Kreditkarte noch nicht akzeptiert wird. Allein in Deutschland kann man damit an 650.000 Akzeptanzstellen bezahlen. Damit hat NUMBER26 auf Kundenwünsche reagiert und den Leistungsumfang für sein smartes Girokonto wiederum erweitert. Europas erstes Girokonto, das vollkommen ohne Bankfiliale auskommt und sich komplett am Smartphone verwalten lässt, wird damit für eine noch breitere Zielgruppe attraktiv. Bisher nutzen bereits mehr als 90.000 Kunden das Angebot des Berliner FinTech Startups NUMBER26, das im Januar 2015 an den Start ging.

Verfügbar ist die NUMBER26 Maestro-Karte für alle aktiven Kunden in Deutschland und Österreich. Damit sind diejenigen Kunden gemeint, die bisher einen Zahlungseingang von insgesamt mindestens 100 Euro verzeichnen können. Um die Maestro Karte zu bestellen, muss man am Smartphone lediglich die NUMBER26 Banking App aufrufen. Über die Schaltfläche „Karte“ geht es direkt zur Bestellung und innerhalb von zwei bis drei Tagen ist die neue Karte beim Kunden.

Was kann das NUMBER26 Girokonto mit Kreditkarte?

Das Girokonto funktioniert in Kooperation mit der Wirecard Bank AG. Es ist komplett kostenlos und auch für die Maestro Karte und die Prepaid Kreditkarte von MasterCard werden keine Gebühren fällig. Beide Karten sind seit neuestem sogar NFC-fähig. NUMBER26 macht das Smartphone zur mobilen Bankfiliale. So können Überweisungen direkt per SMS oder E-Mail ausgeführt und Geld per MoneyBeam in Echtzeit an die eigenen Kontakte gesendet werden. Dabei bietet NUMBER26 höchste Transparenz und Sicherheit. Per Push-Benachrichtigung werden Nutzer über alle Kontobewegungen in Echtzeit informiert, während die Umsätze automatisch in einem integrierten Haushaltsbuch kategorisiert werden. Die Kreditkarte lässt sich mit der App per Klick sperren und entsperren. Zudem kann der Nutzer festlegen, ob die Karte im Ausland, bei Online-Zahlungen oder am Geldautomaten funktionieren soll.

Neue Features für das smarte Girokonto von NUMBER26

Seit dem Start im Januar 2015 hat NUMBER26 regelmäßig neue Features in sein Banking-Angebot integriert und Mobile Banking weiter perfektioniert. Im Oktober 2015 führte NUMBER26 mit Cash26 als Alternative zum Geldautomaten beispielsweise die Möglichkeit ein, an den Kassen diverser Einzelhandelsketten, wie REWE, Penny oder real Geld auf oder vom Konto ein- bzw. auszuzahlen.

Anfang Dezember 2015 stellte das Unternehmen dann den flexiblen NUMBER26 Dispokredit vor. Damit haben Kunden die Möglichkeit, – Bonität vorausgesetzt – einen Sofort-Dispo in Höhe von bis zu 1.000 Euro per Klick am Smartphone innerhalb von Sekunden freizuschalten. Ist der Dispositionskredit gewährt, lässt sich das Dispo-Limit per App flexibel nach Bedarf einstellen und der Verfügungsrahmen des NUMBER26 Girokontos um bis zu 2.000 Euro erweitern. Die anfallenden Zinsen können direkt in der App eingesehen werden. Sobald der Kontostand in den Dispo rutscht, erhält der Kunde eine Push-Benachrichtigung. Wer den Dispo später nicht mehr nutzen möchte, schaltet diesen einfach per Klick wieder ab.

Mit der Einführung der NFC-fähigen Maestro Karte hat NUMBER26 nun einen weiteren Baustein zum smarten Konto der Zukunft hinzugefügt. Das kostenlose Girokonto mit gebührenfreier Kreditkarte dürfte damit einen weiteren Popularitätsschub erfahren und für noch mehr Kunden, die eine moderne Alternative zum klassischen Bankkonto suchen, interessant sein.

Tipp: Wer bereits über ein NUMBER26 Girokonto verfügt und Freunde einlädt, wird je vermitteltem Kunden mit 10 Euro Bonus belohnt. Für die Einladung muss nur die E-Mail-Adresse des Freundes in der App angegeben werden.