Was kostet eine Kreditkarte?

Abhängig von Anbieter und Kreditkartenart können verschiedene Kosten für eine Kreditkarte anfallen. Ein grundlegender Kostenfaktor ist die jährliche Kreditkartengebühr. Diese kann – je nach Anbieter – von 10 Euro bis zu mehreren Hundert Euro betragen.

Kreditkarten mit Jahresgebühr & kostenlose Kreditkarten

Während viele Kreditkartenanbieter ihren Kunden eine Jahresgebühr für deren Kreditkarten berechnen, stellen andere auch kostenlose Kreditkarten bereit. Bei den meisten Kreditkarten mit Jahresgebühr sind in der Regel diverse Zusatzleistungen in Form von Versicherungen, Bonusprogrammen oder anderen Vergünstigungen enthalten. Die Frage: „Was kostet eine Kreditkarte?“ lässt sich daher nicht pauschal beantworten. Selbst wenn mit einer kostenlosen oder gebührenfreien Kreditkarte geworben wird, heißt das nicht unbedingt, dass bei deren Nutzung auch tatsächlich keinerlei Kosten oder Gebühren anfallen. Es lohnt sich daher, bei der Wahl des Kreditkartenangebotes genauer hinzuschauen und die Kosten der Kreditkarte mit den gebotenen Leistungen zu vergleichen.

Welche Kosten bei Kreditkarten gibt es noch?

Neben Fixkosten, wie der eventuell fälligen Jahresgebühr können noch weitere Kosten und Gebühren auf den Karteninhaber zukommen. Hier eine kleine Auflistung.

Bargeldgebühr (Bargeldabhebungsgebühr)

Je nach Anbieter fallen für Bargeldabhebungen am Bankautomaten Gebühren an, die sich prozentual am verfügten Betrag orientieren. Die Bargeldgebühr beträgt häufig zwischen drei und fünf Prozent, wobei in der Regel ein Mindestbetrag von 4 – 6 Euro berechnet wird. Teilweise werden auch Zinsen vom Tag der Abhebung bis zur Rückzahlung des verfügten Betrages fällig. Nicht jede Bank berechnet ihren Kunden die Bargeldgebühr. Hier lohnt es sich unbedingt, zu vergleichen.

Achtung! Die Gebühren für Bargeldabhebungen am Bankschalter können deutlich höher sein, als die für Bargeldverfügung am Automaten. Neben der Bargeldabhebungsgebühr können oft Entgelte für Verfügungen an Geldautomaten anfallen. Diese werden nicht vom Kreditkartenanbieter, sondern vom Automatenbetreiber berechnet und müssen während der Transaktion deutlich angezeigt werden. Der Kunde muss hier die Möglichkeit haben, den Prozess abzubrechen.

Auslandseinsatzgebühr (Fremdwährungsgebühr)

Beim Einsatz der Kreditkarte im Ausland, kann die Bank eine Auslandseinsatzgebühr berechnen. Innerhalb der Eurozone fällt die Gebühr nicht an, sondern sie wird nur berechnet, wenn die Kartenumsätze in entsprechender Landeswährung bezahlt werden. Die Höhe beträgt zwischen ein und zwei Prozent des Umsatzes.

Sollzins bei Ratenzahlung

Viele Kartenanbieter bieten ihren Kunden die Option der Teilzahlung ihrer Kreditkartenumsätze (Revolving Cards). Dabei werden Zinsen fällig, die bei den meisten Banken dann für den nicht getilgten Betrag direkt ab dem Tag der Inanspruchnahme berechnet werden. Die Zinsen liegen hier meist deutlich über 10 Prozent und können in einigen Fällen auch 15 Prozent übersteigen.

Verzugszinsen

Bei verzögerter Ratenzahlung oder bei Nichtzahlung der Kreditkartenrechnung (ohne Teilzahlungsoption) können Verzugszinsen anfallen. Laut BGB dürfen diese pro Jahr 5 Prozent über dem Basiszinssatz liegen.

Aktivierungs- bzw. Einrichtungsgebühr und Gebühr für Partnerkarten

Einige Anbieter verlangen einmalig zu Beginn des Kartenvertrages eine Gebühr für die Ausstellung einer Kreditkarte, die sämtliche Bearbeitungskosten sowie Versandkosten für Vertrag und Kreditkarte abdecken soll. Je nach Anbieter werden auch für die Ausstellung einer Partnerkarte Kosten fällig. Diese liegen in der Regel bei ca. 10 – 20 Euro.

Weitere Kreditkarten-Gebühren

Neben den genannten Kosten, können noch weiter Gebühren anfallen. So kann beispielsweise eine Gebühr für die Ausstellung einer Ersatzkarte, die Einrichtung einer Wunsch-PIN, Wunschmotive für das Kreditkartendesign, (Eil-) Überweisungen auf ein Referenzkonto, Zusendung der Kreditkartenabrechnung anfallen. Auch kann es sein, dass bei einigen Anbietern die Aufladung der Prepaid Kreditkarte kostenpflichtig ist.

Umfassenden Aufschluss über die Kosten für Kreditkarten gibt ein Kreditkarten Vergleich, wie wir ihn auf KreditkartenFuchs bereitstellen.