Wie bekomme ich eine Kreditkarte?

Kreditkarten werden auch Deutschland immer populärer. Ob beim Bezahlen im Restaurant, an der Tankstelle beim Einkauf oder im Online Shop zum Geldabheben am Geldautomaten oder als Sicherheit bei Hotel- und Mietwagenbuchungen – Inhaber einer Kreditkarte besitzen ein weltweit akzeptiertes, bargeldloses Zahlungsmittel. So sind sie jederzeit flexibel und unabhängig. Immer mehr Menschen möchten daher eine Kreditkarte beantragen und fragen: Wie bekomme ich eine Kreditkarte? Hier finden Sie die passenden Antworten.

Kreditkarten werden in Deutschland von den Banken, Sparkassen und zahlreichen Unternehmen angeboten. Um eine Kreditkarte bekommen zu können, ist ein kostenloser Kreditkartenantrag erforderlich. Voraussetzung ist in der Regel die Volljährigkeit des Antragstellers. Um das passende Kreditkartenangebot zu finden, ist ein sorgsamer Vergleich aller Leistungen und Konditionen der Anbieter hilfreich.

Online Kreditkartenantrag kostenlos stellen

Hat man sich für eine Kreditkarte entschieden, ist der Kreditkartenantrag ohne großen Aufwand und in den meisten Fällen online möglich. Oft genügt ein Mausklick auf das jeweilige Kreditkartenangebot, um zum entsprechenden Antragsformular zu gelangen. Im Kreditkartenantrag werden neben den persönlichen Daten wie Name, Geburtsdatum, Anschrift und – je nach Kreditkartenart – auch Kontoverbindung, Familienstand sowie berufliche und finanzielle Situation abgefragt. Der Kreditkartenanbieter prüft daraufhin in einem individuellen Verfahren die Angaben. Je nach beantragter Kreditkartenart erfolgt an dieser Stelle auch die Bonitätsprüfung durch die Abfrage des SCHUFA-Scores. Ist der Antrag angenommen, bekommt der Kunde den Kreditkartenvertrag nebst PostIdent-Coupon zum Ausdrucken.

Ausnahme: Sofern sich Kunden für eine Prepaid Kreditkarte entscheiden, entfällt die Bonitätsprüfung bei der SCHUFA.

PostIdent oder WebIdent zur Legitimation des Kunden

Beide Verfahren sind dazu da, den Antragsteller als real existierende Person zu identifizieren. Im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen des Geldwäschegesetzes ist dies erforderlich, da in Deutschland keine anonymen Konten eröffnet werden dürfen.

Beim PostIdent Verfahren geht der Kunde mit dem unterschriebenen Kreditkartenantrag, dem PostIdent-Coupon sowie seinem Personalausweis bzw. Reisepass zum nächsten Postamt. Anhand dieser Dokumente überprüft ein Mitarbeiter der Deutschen Post die Identität des Kunden und überträgt die Daten in den Ident-Coupon, der anschließend nur noch vom Kunden unterschrieben wird. Anschließend sendet der Postmitarbeiter sogar Vertrag und bestätigten Coupon direkt zum Kreditkartenanbieter, so dass das PostIdent verfahren für den Kunden völlig kostenlos ist.

Auch beim immer populärer werdenden WebIdent Verfahren geht es darum, die „Echtheit“ des Kunden nachzuweisen. Dabei muss der Antragsteller noch nicht einmal das Haus verlassen, denn das WebIdent Verfahren läuft per Webcam. Dazu bekommt der Antragsteller einen Link und eine Referenznummer, unter der er einen Video-Chat startet. Während des Chats hält der potenzielle Kunde Vorder- und Rückseite seines Ausweisdokuments vor die Webcam des PCs, bzw. Smartphone oder Tablet. Ein speziell geschulter Mitarbeiter des Unternehmens vergleicht wichtige Merkmale und evtl. die Echtheit des Dokuments anhand des Hologramms. Zudem wird ein Screenshot des Personalausweises gemacht. Im Anschluss erhält der Antragsteller eine 6-stellige TAN per E-Mail oder SMS, die er am Bildschirm eintippen muss. Damit ist die Legitimationsprüfung bereits abgeschlossen.

Sicherheit geht vor: Getrennte Post für Karte und PIN

Bereits wenige Tage (in der Regel 5 bis 10 Werktage) nach erfolgreicher Legitimation erhält der Kunde seine neue Kreditkarte zugesandt. Aus Gründen der Sicherheit erfolgt dies zumeist in zwei Schritten. So werden Kreditkarte und die erforderlichen Daten wie PIN und Login-Daten für den Kundenbereich in getrennten Sendungen verschickt. Nun ist die neue Kreditkarte sofort einsatzfähig. Hat sich der Kunde für eine Kreditkarte mit Girokonto entschieden, werden auch hier die Karte sowie PIN separat versendet.