MasterCard Kreditkarte

MasterCard MasterCard Worldwide mit Hauptsitz in Purchase im US-Bundesstaat New York ist ein internationaler Anbieter von Zahlungsverkehrslösungen. Nach VISA ist MasterCard weltweit die Nummer Zwei unter den Kreditkartengesellschaften. MasterCard selbst stellt keine Kreditkarten für Endkunden aus, sondern ist Franchise-Geber und vergibt Ausgabe-Lizenzen (Issuing Lizenzen) an Vertragspartner wie Banken, Sparkassen und Partnerunternehmen. Neben Issuing-Lizenzen vergibt MasterCard auch so genannte Acquiring Lizenzen für die Anwerbung neuer Vertragspartner.

Die MasterCard wird weltweit in mehr als 210 Ländern akzeptiert und kann bei rund 36 Millionen Vertragspartnern – darunter über eine halbe Million Vertragsunternehmen in Deutschland – genutzt werden. Darüber hinaus können sich Inhaber der MasterCard weltweit an mehr als 1 Million Bargeldauszahlungsstellen mit Bargeld versorgen.

Wo kann man die MasterCard beantragen?

Da MasterCard selbst keine Kreditkarten ausgibt, müssen sich Kunden, die sich für eine Kreditkarte von MasterCard entscheiden, an ihre Bank oder an eins der zahlreichen Partnerunternehmen von MasterCard wenden. Viele Banken stellen eine MasterCard in Verbindung mit einer Kontoeröffnung meist Gebührenfrei bereit. Nachfolgend können aktuelle MasterCard Angebote verglichen werden.

KreditkarteAnbieterBonusVorteileGebühreff. Jahreszins
Gebührenfrei
MasterCard Gold
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
7 Wochen Zahlungspause
dauerhaft gratis
1. Jahr: 0,00 €
2. Jahr: 0,00 €
k.A.
N26
MasterCard Kreditkarte
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
kostenloses Girokonto
moderne Banking App
1. Jahr: 0,00 €
2. Jahr: 0,00 €
k.A.
Santander
Santander Sunnycard
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
Rabatt bei Reisebuchungen
Dispokredit Alternative
1. Jahr: 0,00 €
2. Jahr: 0,00 €
10,90 % eff. Jahreszins
Norisbank
Norisbank Top-Girokonto
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
kostenloses Girokonto
kostenlose Kreditkarte
1. Jahr: 0,00 €
2. Jahr: 0,00 €
11,25% eff. Jahreszins
payVIP
payVIP Mastercard
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
7 Wochen Zahlungspause
keine Jahresgebühr
1. Jahr: 0,00 €
2. Jahr: 0,00 €
k.A.
Fidor
Fidor SmartCard
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
2€ Bonus für keine
Geldautomaten Abhebung
1. Jahr: 0,00 €
2. Jahr: 0,00 €
k.A.
Santander
Santander Ferrari Card
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
Vortele für Ferrari-Fans
zinsfreie Zahlungspause
1. Jahr: 24,90 €
2. Jahr: 24,90 €
13,98 % eff. Jahreszins
Fidor
Fidor Debit MasterCard
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
keine Bonitätsprüfung
Kontaktlos bezahlen
1. Jahr: 14,95 €
2. Jahr: 14,95 €
k.A.
netbank
netbank MasterCard
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
kostenloses Konto
Eröffnungsprämie
1. Jahr: 100,00 €
2. Jahr: 100,00 €
8,00 % eff. Jahreszins
HypoVereinsbank
HVB MasterCard
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
Vielnutzerbonus
Kontaktlos bezahlen
1. Jahr: 20,00 €
2. Jahr: 20,00 €
k.A.
1822direkt
1822direkt Mastercard
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
Zinsfreies Zahlungsziel
Banking App
1. Jahr: 50,00 €
2. Jahr: 50,00 €
k.A.
viabuy
viabuy Mastercard
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
ohne Schufa-Check & PostIdent
Prepaid Kreditkarte
1. Jahr: 29,95 €
2. Jahr: 29,95 €
k.A.
MeineGiroKarte
MasterCard Kreditkarte
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
100% Schufafrei
Kein Einkommensnachweis
1. Jahr: 0,00 €
2. Jahr: 0,00 €
k.A.
suprema
MasterCard Kreditkarte
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
ohne Bonitätsprüfung
Pfändungssicheres Konto
1. Jahr: 0,00 €
2. Jahr: 0,00 €
k.A.
Miles & More
Credit Card Blue
Bis zu 1.000 Prämienmeilen50 € Lufthansa Gutschein
Kontaktlos bezahlen
1. Jahr: 55,00 €
2. Jahr: 55,00 €
k.A.
Miles & More
Credit Card Gold
Bis zu 4.000 Prämienmeilen3fach Meilen sammeln
Kontaktlos bezahlen
1. Jahr: 100,00 €
2. Jahr: 100,00 €
k.A.

Kartenausgebende Banken legen die Konditionen und Leistungen für die herausgegebenen MasterCard selbst fest und ist für Kunden die direkte Anlaufstelle.

Welche Vorteile haben Inhaber der MasterCard?

Die MasterCard ist weit mehr als eine praktische Alternative zu Bargeld. Ob beim Shoppen im Internet, im Urlaub oder beim Händler vor Ort – Inhaber der MasterCard Kreditkarte bleiben finanziell flexibel und können Zahlungen weltweit bargeldlos und sicher abwickeln. Ebenso lassen sich mit der MasterCard Reservierungen und Buchungen vornehmen.
Die Vorteile der Kreditkarte von MasterCard auf einen Blick:

  • Sicheres und bequemes Bezahlen im Online- und Offline-Handel.
  • Einfache Handhabung der MasterCard Kreditkarte. Autorisierung der Zahlung durch Unterschrift und/oder PIN. Bargeldabhebungen am Automaten mit PIN.
  • MasterCard Akzeptanzstellen und Geldautomaten flächendeckend rund um den Globus.
  • Reservierung von Hotels oder Mietwagen – oft sogar ohne Vorauszahlung oder Kaution
  • Bei Verlust durch Diebstahl Haftung lediglich bis maximal 50 Euro bei sofortiger Kartensperrung.
  • Weltweiter telefonischer 24/7 Notfallservice hilft – oft sogar in der Landessprache – bei Problemen mit der MasterCard. Hilfe bei verlorener oder gestohlener Kreditkarte. Der Notfallservice kümmert sich im Notfall um Ersatzkarten, erstattet Barauslagen und hilft beim Auffinden von Geldautomaten, die MasterCard oder Maestro Karten akzeptieren.

Welche MasterCard Kreditkarten stehen zur Auswahl?

Das MasterCard Produktportfolio umfasst eine breite Auswahl von Kreditkarten für die unterschiedlichsten Zielgruppen und Bedürfnisse. Neben klassischen MasterCard Kreditkarten und einer Reihe von MasterCard Premium Karten gehören auch Prepaid Kreditkarten sowie die Maestro-Card, eine Girokarte, die vor allem in Europa Verwendung findet, dazu.

Folgende Kreditkarten sind im Portfolio von MasterCard zu finden:

  • MasterCard Standard
  • MasterCard Gold
  • MasterCard Platinum
  • MasterCard World Elite
  • MasterCard Prepaid

Die einzelnen MasterCard Produkte unterscheiden sich deutlich in Bezug auf Leistung und Preiskonditionen.

Welche Leistungen bieten MasterCard Kreditkarten?

Die MasterCard Standard ist die ideale Kreditkarte für Kunden, die weltweit bequem und sicher bezahlen und Bargeld an Geldautomaten abheben möchten und dabei auf besondere Extras verzichten können. Ob Einkauf vor Ort, Online Shopping oder auf Reisen – die MasterCard Standard ist für jede Situation das passende Zahlungsmittel. Diese Kreditkarte ist fester Bestandteil der meisten Konten bei Direktbanken. Für die Ausstellung der MasterCard Standard ist keine hohe Bonität erforderlich und es fallen keine hohen Kosten an. Wie alle MasterCard Kreditkarten ist auch die MasterCard Standard mit der Sicherheitstechnologie MasterCard SecureCode ausgestattet.

Die MasterCard Gold ist besonders für Kunden geeignet, die Wert auf besonderen Komfort und Sicherheit legen. Die goldene MasterCard bietet erweiterten finanziellen Spielraum, denn Inhaber dieser Kreditkarte können über ein höheres Limit für Bargeldabhebungen verfügen. Außerdem beinhaltet diese Kreditkarte eine Reihe zusätzlicher Versicherungsleistungen wie Auslands-Reiseversicherung oder Auslands-Autoschutzbrief. Je nach Herausgeber sind bei der MasterCard Gold oft weitere Serviceleistungen integriert. In vielen Hotels und Mietwagen-Firmen entfällt die Kaution.

Mit der MasterCard Platinum steht eine exklusive Premium Kreditkarte für Menschen zur Verfügung, die Exklusivität und ein hohes Maß an Komfort wünschen. Die MasterCard Platinum bietet – je nach Vereinbarung mit der herausgebenden Bank – größeren monatlichen Verfügungsrahmen sowie flexible Rückzahlungsmöglichkeiten. Inhaber der MasterCard Platinum profitieren neben den üblichen Premium-Vorteilen von exklusiven Zusatzleistungen wie privilegierten Zugang zu VIP-Flughafenlounges und verschiedenen Events sowie attraktiven Bonusprogrammen. Die Platinum Karte von MasterCard bietet ebenfalls einen Haftungsausschluss sowie Karten- und Bargeldersatz.

Die World Elite MasterCard ist für Kunden konzipiert, die Premium-Leistungen und exquisiten Service erwarten. Sie bietet Premium-Status, Privilegien und exklusive Vorteile in einem Paket. Unter anderem gehören ein umfassendes Versicherungs- und Sicherheitspaket sowie Sonderkonditionen für Reisen, Gastronomie oder Shopping dazu. Ein persönlicher World Elite MasterCard-Concierge, der in allen Bereichen unterstützend behilflich ist, gehört ebenfalls zum Leistungsumfang. Die World Elite MasterCard wird nur von einer streng limitierten Auswahl von Lizenznehmern ausgegeben.

Neben der MasterCard Standard und den Premium Kreditkarten steht bei MasterCard auch eine MasterCard Prepaid Kreditkarte zur Verfügung, die ebenfalls weltweite Akzeptanz genießt. Die Nutzung der MasterCard Prepaid erfolgt auf Basis eines zuvor eingezahlten Guthabens. Sie richtet sich vor allem an Kunden, die die Annehmlichkeiten einer Kreditkarte nutzen, dabei aber ihren finanziellen Rahmen gern selbst bestimmen und ihre Ausgaben kontrollieren möchten. Das Kartenguthaben kann nicht überzogen werden.

Da bei der MasterCard Prepaid keine Bonitätsprüfung erfolgt, ist die Guthabenkarte von MasterCard ist auch als Kreditkarte ohne SCHUFA für Studenten oder Auszubildende sowie für Nutzer interessant, die eine geringe Bonität bzw. kein festes Einkommen nachweisen können.

Welche Sicherheiten bietet die MasterCard Kreditkarte?

Sicherheit ist ein extrem wichtiger Aspekt beim Einsatz von Kreditkarten. MasterCard bietet deshalb ein engmaschiges Sicherheitskonzept für die Kreditkartennutzung. Die Kreditkarte selbst ist mit diversen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. Neben dem MasterCard-Hologramm auf der Kartenvorderseite und dem integrierten EMV-Sicherheits-Chip, der Kreditkartenmissbrauch durch das Herstellen von Karten-Doubletten wirksam erschwert, wurden auf der Vorderseite die Buchstaben „M“ und „C“ integriert, die nur unter UV-Licht sichtbar werden. Die Sicherheitsmerkmale im Einzelnen sind auf der MasterCard Website anschaulich erklärt.

Darüber hinaus setzt MasterCard auf Sicherheit mit Chip & PIN beim Bezahlen im Handel sowie den MasterCard SecureCode beim Online Shopping

Beim MasterCard Chip & PIN Verfahren wird zur Autorisierung der Zahlung mit der Kreditkarte im stationären Handel statt der Unterschrift des Inhabers die Eingabe eines PIN-Codes – analog zur Zahlungsautorisierung bei der ec-Karte – gefordert.

Um das Risiko des Kreditkartenmissbrauchs beim Kauf im Internet zu minimieren, hat MasterCard den MasterCard SecureCode entwickelt. Bei diesem speziellen Authentifizierungsverfahren für sicheres Einkaufen im Netz erfolgt während des Bezahlvorgangs im Online Shop eine Anfrage an die kartenausgebende Bank. Diese fragt in einem separaten, sicheren Eingabefenster im Browser einen persönlichen SecureCode ab, den nur der Karteninhaber kennt. Daraufhin bestätigt die Bank die Identität des Kunden und der Kauf ist abgeschlossen. Der Vorgang erfolgt in Sekundenschnelle, da die Sicherheitsabfrage nahtlos in den Bezahlvorgang eingeschlossen ist.
Die Authentifizierung findet ausschließlich gesichert zwischen Kunden und Bank statt. Online Händler haben keinerlei Zugriff auf den SecureCode.

Besonderheiten und spezielle Funktionen der MasterCard

Neben MasterCard Chip & PIN und MasterCard SecureCode hat MasterCard mit dem kontaktlosen Bezahlverfahren MasterCard PayPass (MasterCard kontaktlos) eine weitere Innovation zu bieten.

MasterCard PayPass ist eine Technologie für sicheres kontaktloses Bezahlen mit der MasterCard. Das Verfahren basiert auf der NFC-Technologie und kann bei allen Händlern genutzt werden, die ein entsprechendes Lesegerät bereitstellen. Beträge unter 25 Euro können so bequem und sicher ohne PIN und Unterschrift durch das kurze Heranhalten der MasterCard an das Lesegerät beglichen werden. Bei höheren Beträgen wird die Eingabe der PIN gefordert. Mehr als 100 Millionen ausgegebene Kreditkarten sind bereits entsprechend ausgerüstet und an mehr als 350.000 Terminals kann PayPass eingesetzt werden.

Geschichte der MasterCard Kreditkarte

Die Erfolgsgeschichte der MasterCard reicht bis ins Jahr 1951 zurück. Damals gab die New Yorker Franklin Bank erstmals eine Kreditkarte unter der Bezeichnung MasterCard heraus.

  • 1966: Gründung des Unternehmens als Interbank Card Association(ICA) in den USA.
  • 1968: Beginn der Entwicklung eines globalen Netzwerks durch weltweite Akquise neuer Vertragspartner.
  • 1979: Umbenennung in “MasterCard”.
  • 1985: Die Geschäftsaufnahme in Deutschland erfolgte durch die Übernahme der von deutschen Banken und Sparkassen gegründeten Kreditkartengesellschaft EuroCard.
  • 1991: Einführung von Maestro als internationales Debitkarten-System
  • 2002: MasterCard fusioniert mit Europay International und wird zu MasterCard International. Gleichzeitig führt MasterCard die Marke MasterCard Kontaktlos ein, die kontaktloses Zahlen möglich macht.
  • 2003: Abschluss der Migration in Deutschland durch Umbenennung von EuroCard in MasterCard erfolgreich abgeschlossen.

Verlust der MasterCard Kreditkarte? Was tun?

Sollte die MasterCard Kreditkarte verloren oder gestohlen worden sein, ist Eile geboten. Die Karte ist umgehend bei der herausgebenden Bank zu sperren. Diese verfügt in der Regel über eigene Service Hotlines, die im Notfall rund um die Uhr erreichbar sind. Darüber hinaus steht der von MasterCard Worldwide eingerichtete Notfall-Service bereit. Dieser kann unter der kostenlosen Rufnummer 0800-819-1040 aus dem deutschen Festnetz und unter 116-116 aus dem Mobilfunknetz kontaktiert werden. Die MasterCard Global Service Rufnummern aus anderen Staaten sind auf der Website von MasterCard zu finden.

nach oben