VISA Kreditkarte

Visa Die VISA Inc. mit Sitz in San Francisco ist eine der beiden größten Kreditkartengesellschaften und stellt mit der VISA Card das weltweit am weitesten verbreitete Zahlungssystem bereit. Der Brandname VISA steht für Visa International Service Association. VISA selbst gibt keine Kreditkarten heraus, sondern stellt neben der exklusiven Marke, das System und den Service, um Kunden, Händlern und Unternehmen eine einfache, schnelle und sichere elektronische Zahlungsabwicklung zu ermöglichen. Für das Kreditkartengeschäft in Europa ist die in London ansässige VISA Europe zuständig. Bei VISA Europe handelt es sich um einen Mitgliedsverband, dem Banken, Sparkassen, Organisationen und weitere Zahlungsdienstleister angehören.

Wo kann man eine Kreditkarte von VISA beantragen?

Die Emission der VISA Kreditkarte erfolgt ausschließlich über Banken und Sparkassen, die sich als Mitglieder VISA angeschlossen haben. Bei der Ausübung ihres Kartengeschäfts haben die Mitgliedsbanken und -sparkassen weitestgehende Freiheiten, tragen aber auch das komplette Zahlungsausfallrisiko. Daraus resultieren unterschiedliche Gebührenmodelle bei den Herausgebern der VISA Kreditkarten. Nutzer profitieren dabei von einer breiten Vielfalt an VISA Kreditkartenangeboten mit unterschiedlichen Preisen und Leistungen.

KreditkarteAnbieterBonusVorteileGebühreff. Jahreszins
DKB
DKB-Cash Kreditkarte
100 € Bonus
für Neukunden
Cashback & Prämien
VISA-Karte & Girokarte
1. Jahr: 0,00 €
2. Jahr: 0,00 €
7,5 % eff. Jahreszins
comdirect
comdirect VISA Card
100 € Startguhaben
für Neukunden
comdirect Banking App
Kostenlose Girokonto
1. Jahr: 0,00 €
2. Jahr: 0,00 €
k.A.
Wüstenrot
Wüstenrot Girokonto
80 € Bonus
für Neukunden
card4you Vorteile
Banking App
1. Jahr: 0,00 €
2. Jahr: 0,00 €
15,30 % eff. Jahreszins
Postbank
Postbank Visa
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
Teilzahlungsfunktion auf Wunsch1. Jahr: 22,00 €
2. Jahr: 22,00 €
15,52% eff. Jahreszins
ICS
Visa World Card
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
keine Jahresgebühr
gebührenfrei im Ausland
1. Jahr: 0,00 €
2. Jahr: 0,00 €
k.A.
Santander
1plus Visa-Card
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
Rabatt bei Reisebuchungen
Weltweit 1% Tankrabatt
1. Jahr: 19,90 €
2. Jahr: 19,90 €
13,98 % eff. Jahreszins
1822direkt
1822direkt Visa
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
Zinsfreies Zahlungsziel
Banking App
1. Jahr: 50,00 €
2. Jahr: 50,00 €
k.A.
Volkswagen Bank
Volkswagen VISA
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
Umsatzbonus bis zu 45€ jährlich
1 % Rabatt beim
1. Jahr: 33,00 €
2. Jahr: 33,00 €
k.A.
HypoVereinsbank
HVB VISA Card
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
Vielnutzerbonus
Kontaktlos bezahlen
1. Jahr: 30,00 €
2. Jahr: 30,00 €
k.A.
ADAC
Kreditkarte GOLD
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
5 % Tank-Rabatt Weltweit
5 % Rabatt auf Mietwagen
1. Jahr: 99,00 €
2. Jahr: 99,00 €
k.A.
ADAC
Kreditkarte SILBER
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
2 % Tank-Rabatt Weltweit
25 € Rabatt auf Mietwagen
1. Jahr: 44,00 €
2. Jahr: 44,00 €
k.A.
Payango
PayangoCard
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
ohne Schufa-Prüfung
Kein Einkommensnachweis
1. Jahr: 25,00 €
2. Jahr: 25,00 €
k.A.
CristalCard
CristalCard Visa
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
Attraktives Bonusprogramm
ohne Bonitätsprüfung
1. Jahr: 25,00 €
2. Jahr: 25,00 €
k.A.
InsideCard
InsideCard Visa
Zurzeit kein Bonus
für Neukunden
Kein Mindestgeldeingang
ohne Bonitätsprüfung
1. Jahr: 25,00 €
2. Jahr: 25,00 €
k.A.

Welche Vorteile bietet die VISA Kreditkarte?

Die Kreditkarte von VISA genießt weltweit Akzeptanz in weit über 200 Ländern und bietet zahlreiche Vorteile:

  • Inhaber einer VISA Card können weltweit kostenlos bezahlen und Bargeld abheben.
  • Je nach Art der genutzten Kreditkarte lässt sich mit VISA der finanzielle Spielraum des Nutzers erweitern, denn durch die Kreditfunktion steht auch für unvorhersehbare Ausgaben Geld innerhalb des eingeräumten Kreditrahmens zur Verfügung.
  • Die Handhabung der VISA Karte ist einfach und sicher. Bei Zahlungen im Handel und in Restaurants erfolgt die Legitimation der Zahlung durch Unterschrift des Karteninhabers, bzw. durch Eingabe der PIN. Wird die VISA Card zur Bargeldabhebung an einem Geldautomaten genutzt, ist grundsätzlich die PIN einzugeben und wer die VISA Karte beim Online Shopping einsetzt, muss in der Regel die Prüfziffer, einen dreistelligen Sicherheitscode auf der Rückseite der Karte, eingeben.
  • VISA Karteninhaber haben die volle Kontrolle über ihr Geld. Sämtliche Zahlungen lassen sich jederzeit lückenlos und transparent nachverfolgen.

Welche VISA Kreditkarten stehen zur Auswahl?

VISA deckt mit seinen Produkten die ganze Palette der Kreditkarten für unterschiedliche Bedürfnisse ab. Dazu gehören Kreditkarten, bei denen die Umsätze einmal pro Monat vom Girokonto abgebucht werden, während der Einzug der getätigten Zahlungen bei anderen innerhalb von wenigen Tagen erfolgt. Zudem bietet VISA so genannte Revolving-Kreditkarten an, bei denen die Rechnung sogar in Teilbeträgen zurückgezahlt werden kann. Darüber hinaus hat VISA eine Prepaid-Kreditkarte sowie Kreditkarten für Firmenkunden im Sortiment.
Das Produktportfolio umfasst folgende Produkte:

  • VISA Classic
  • VISA Gold
  • VISA Platinum
  • VISA Infinite
  • VISA Prepaid
  • Kreditkarten für Firmen und Behörden

Je nach Bank oder Partnerunternehmen, das die jeweilige Kreditkarte herausgegeben hat, unterscheiden sich diese in den Konditionen und im Leistungsumfang.

Welche Leistungen bieten VISA Kreditkarten?

Die VISA Classic Kreditkarte ist eigenen Angaben von VISA zufolge die weltweit am meisten genutzte Kreditkarte überhaupt. Die meisten Direktbanken und Online Banken bieten eine kostenlose VISA Classic Kreditkarte als Bestandteil des Kontopaketes.

Die VISA Premium Kreditkarten VISA Gold, VISA Platinum und VISA Infinite bieten dem Inhaber neben einem erweiterten Verfügungsrahmen diverse zusätzliche Leistungen. Dazu gehören neben umfangreichen Versicherungspaketen, Zugang zu Treueprogrammen und besonderen Hotelleistungen auch exklusive Leistungen wie Concierge-Dienste, Buchungsservice und vieles mehr. Außerdem sichert VISA Inhabern von Premium Kreditkarten zu, diese bei Verlust bereits am nächsten Werktag – maximal innerhalb von 48 Stunden – zu ersetzen. Der Umfang der Zusatzleistungen und Bonusangebote, die bei einzelnen VISA Kreditkarten inkludiert sind, hängt von der ausgebenden Bank bzw. dem Partner ab.

VISA Prepaid Kreditkarten funktionieren auf der Basis eines zuvor eingezahlten Guthabens. Sie sind deshalb besonders für Nutzer gedacht, die kein festes Einkommen oder eine geringe Bonität vorweisen können. Daher bietet sich eine VISA Prepaid Kreditkarte für Studenten, Auszubildende oder Jugendliche an. Darüber hinaus ist die Prepaid Kreditkarte auch für Personen geeignet, die keine echte Kreditkarte wünschen, aber von den Vorteilen der VISA Card profitieren möchten.

Das Angebot an Kreditkarten für Firmen und Behörden umfasst die VISA Commercial Card für kleine und mittelständische Unternehmen sowie die VISA Corporate Card für Großkunden, die mit einem individuellen Logo bedruckt werden können.

Welche Sicherheiten bietet die VISA Kreditkarte?

Sicherheit spielt bei Finanzaktionen stets eine primäre Rolle. VISA legt bei allen Produkten großen Wert auf Sicherheit und hat deshalb in das Zahlungssystem umfangreiche Sicherheitsfeatures eingebaut.

Neben der PIN-Eingabe zur Autorisierung von Zahlungen gehört der integrierte EMV-Chip dazu. Der EMV-Sicherheits-Chip erschwert Betrügereien, indem das Kopieren von VISA Karten erschwert wird. Karten mit dieser Chiptechnologie können nicht mehr so leicht von Unbefugten genutzt werden.

Auch der dreistellige CVV2-Sicherheitscode auf der Kartenrückseite gehört zu den Sicherheitsfeatures. Die Eingabe dieses, auch als Prüfziffer bekannten, Codes stellt bei Onlinezahlungen sicher, dass der Nutzer auch im Besitz der VISA Kreditkarte ist.

Zahlreiche VISA-Karten sind mit dem Sicherheitsverfahren Verified by VISA ausgestattet. Dadurch wird das Einkaufen im Internet noch sicherer. Neben den üblichen Kartendaten wie Kreditkarten- oder Prüfnummer wird hier zusätzlich ein Passwort und eine persönliche Sicherheitsmitteilung abfragt.

Besonderheiten und spezielle Funktionen
Kontaktloses Bezahlen mit VISA: Immer mehr VISA Kreditkarten sind tauglich für payWave. Diese Technologie basiert auf der modernen Near Field Communication (NFC). Inhaber von payWave-tauglichen VISA Karten können so kontaktlos bezahlen, ohne ihre VISA Card aus der Hand zu geben. Der Kartenbesitzer hält diese beim Bezahlvorgang wenige Zentimeter vor ein entsprechendes Zahlungsgerät, um den Zahlvorgang abzuschließen. Rechnungsbeträge bis zu einem Wert von 25 Euro können so einfach und schnell beglichen werden. Für Beträge über 25 Euro erfolgt die Autorisierung mittels PIN-Eingabe.

V PAY: V PAY ist die neue von VISA Europe entwickelte Chip- und PIN-basierte Bankkarte. Dabei kommt die neueste EMV-Chiptechnologie zum Einsatz, die eine kostengünstige Implementierung für Banken, eine effiziente Akzeptanz für Händler sowie einen sicheren Einsatz für Karteninhaber ermöglicht. Karten mit dem V PAY Logo ersetzen in Europa nach und nach die nationalen, auch als ec- oder Bankkarten bekannten, Debitkarten. Ziel ist die Vereinheitlichung und Öffnung des europäischen Kartenmarktes.V PAY Karten können genauso sicher und bequem wie die bisherigen Debitkarten bei Händlern und an Geldautomaten in ganz Europa genutzt werden.

Geschichte der VISA Kreditkarte

Die Historie von VISA reicht bis ins Jahr 1970 zurück. Damals schlossen sich 243 Banken als Gründungsmitglieder zur National Bank Americard Inc. zusammen, um die erste Kreditkarte unter der Bezeichnung Americard herauszugeben. 1976 firmierte der Verbund in VISA um und seitdem trägt auch die herausgegebene Kreditkarte den Namen VISA Karte.

1981 trat VISA in den deutschen Markt ein, wobei die VISA Kreditkarte von 1981 bis 1987 ausschließlich durch die Bank of America vertrieben wurde. Nach dem Beitritt der Santander Direkt Bank AG 1987 erwarben im Laufe der Jahre immer mehr Banken Mitgliedschaften, darunter 1995 auch der Deutsche Sparkassen- und Giroverband als Dachverband aller deutschen Sparkassen.

2004 wurde die für das europäische Kreditkartengeschäft zuständige VISA Europe gegründet. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner europäischen Mitglieder und operiert unabhängig von der VISA Inc., von der es 2007 mit einer unbefristeten und exklusiven Lizenz ausgestattet wurde. So kann VISA Europe schnell und unkompliziert auf die besonderen Anforderungen im europäischen Zahlungsverkehr reagieren.

Was tun bei Verlust der VISA Kreditkarte?

Wurde die VISA Kreditkarte verloren oder gestohlen, ist schnelles Handeln wichtig, um diese zu sperren. Dies geschieht bei der kartenausstellenden Bank. Sollte dies nicht möglich sein, steht bei VISA einen mehrsprachiger Notfallservice Visa Global Card Assistance Service (GCAS) 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr weltweit zur Verfügung. Dieser ist in Deutschland unter der kostenlosen Nummer 0800 811 8440 erreichbar. Im Ausland stehen ebenfalls kostenlose Rufnummern zur Verfügung, die entsprechend des Aufenthaltsortes auf der Website von VISA abgefragt werden können.

nach oben